Mühlebach

Der Mühlebach entsteht oberhalb der Alp Oberstaffel. Er stürzt in der Planalpfluh aus einer Felsschlucht fast 100 m in die Tiefe. Wenn er viel Wasser führt, bietet er einen grossartigen Anblick. Bei längerer Trockenheit versiegt der Mühlebach fast.

Früher wurde der Bach als einziger der Brienzer Wildbäche gewerblichen Anlagen diensbar gemacht. Zu unterst am Mühlebach befand sich eine Sägerei und weiter oben eine Schreinerei und eine Mühle.

 

Letztmals zog der Mühlebach am 1. August 1922 nach einem heftigen Gewitter den westlichen Dorfteil bei der Kirche in Mitleidenschaft. 

Mühlebachfall
Mühlebachfall
Bachbett
Bachbett
Bachbett unterhalb Wasserfall
Bachbett unterhalb Wasserfall