Giessbachbahn

Die Giessbachbahn wurde 21. Juli 1879 eröffnet. Sie ist eine meterspurige Standseilbahn und verbindet die Schiffstation Giessbach See der Schifffahrt BLS mit dem Grandhotel Giessbach. Die Standseilbahn wurde früher bis in Jahr 1948 mit Wassergegengewicht betrieben. Seither wird die Bahn mit einem Elektromotor von der Bergstation aus betrieben.

Eckdaten der Giessbachbahn:

 

Baujahr:                     1879

Höhenunterschied:     345 Meter

Länge:                        93 Meter

Bremssystem:             Zahnstange vom System Riggenbach

Steigung:                    240-320 Promille

Fahrzeit:                     4 Minuten

Sitzplätze:                  40 pro Wagen

Brücken:                     1 mit einer Länge von 174 Meter